Übersicht   Ehrungen 2011  -  Presseberichte  
Kontakte

Gemischter Chor

Presseberichte

Home
 


2011

Nachwuchssorgen plagen die Liedertafel Erding. Dafür hat der Verein besonders treue Mitglieder. Die seit einem Jahr ausstehenden Ehrungen hat der Vorstand nun einfach ohne die offiziellen Zeichen vorgenommen.

Erding - Bei der Hauptversammlung im vergangenen Jahr hatte sich der Vorstand der Liedertafel Erding entschieden, die Ehrungen ausfallen zu lassen. Nicht weil der Verein keine verdienten Mitglieder hätte, sondern weil die Ehrenzeichen des Bayerischen Sängerbunds nicht eingetroffen waren. Das holte Vorsitzender Emil Herrmann nun nach, auch wenn die offiziellen Auszeichnungen immer noch ausstehen.

Stattdessen überreichte Herrmann Frühlingsblumen an Edith Ehrlinger und Karen Pickel für seit jeweils 21 Jahren Mitglieder der Liedertafel sind. Seit 20 Jahren dabei ist Erich Seifert, Beatrix Lang und Waltraud Wild wurden für 30-jährige Mitgliedschaft geehrt. Ebenfalls ein buntes Gesteck bekam Renate Illek für ihre 30-jährige Tätigkeit als Schatzmeisterin und der Vorsitzende Herrmann selbst, der das Amt seit 20 Jahren inne hat.

Die Liedertafel kann auf ein erfolgreiches Jahr 2010 zurückblicken. Dies war der Tenor der Jahreshauptversammlung, die am Samstag im May-Wirt stattfand. Schatzmeisterin Renate Illek hatte die erfreulichsten Neuigkeiten: Nach dem Minus im Vorjahr ist nun wieder ein Plus in der Kasse. "Die Liedertafel kann wieder voll agieren", sagte Illek. Schriftführerin Steffi Seifert gab einen Überblick über die Konzerte, zu denen auch zahlreiche Auftritte im Frauenkircherl und für Senioren gehörten sowie auf dem Weinfest und der Erdinger Wiesn. Chorlieter Hans-Georg Schwarz freute sich über die durchweg positiven Reaktionen der Zuhörer. Für 2011 ist der Veranstaltungskalender wieder voll: Neben Konzerten in Erding tritt die Liedertafel am 4. Juni in Landshut beim Chorfestival des Bayerischen Sängersbundes auf.

Die nächsten Wahlen sind erst im Jahr 2012 vorgesehen. Sisi Schmid-Lis, die Vize-Vorsitzende, teilte mit, dann nicht erneut anzutreten. Bei den Wahlen im nächsten Jahr sollen also die Position des Stellvertreters sowie eventuell das Amt des Tafelmeisters neu vergeben werden.

Sorgen hat die Liedertafel nur in einem Bereich: der Nachwuchs. Herrmann sagte: "All unsere bisherigen zaghaften Versuche, neue Sänger für die Liedertafel zu gewinnen, haben nicht den erwünschten Erfolg gebracht": Dieses Problem müsse man durch ein vielfältiges Repertoire und gezielte Aktionen zu mindern versuchen: "Packen wir's an".

 

 

Copyright by Liedertafel Erding e.V.