Übersicht   170-sten Jubiläum  -  Presseberichte   Termine
Kontakte

Gemischter Chor

Presseberichte

Home

LTJubel 170

 

Liedertafel inszeniert "Mond" von Carl Orff

 

Ein besonderes Schmankerl präsentiert die Erdinger Liedertafel den Musikfreunden in Stadt und Land zum 170-sten Gründungsjubiläum: den "Mond" von Carl Orff hat der gemischte Chor unter Chorleiter H.- Georg Schwarz einstudiert.
Bei diesem "kleinen Welttheater", wie Orff es bezeichnete, nahm er Anleihe bei den Gebrüdern Grimm. Im Märchen "Der Mond" kommen vier Burschen in ein Dorf, in dem die Straßen und Plätze von einem Mond erhellt werden. Kurzerhand stehlen sie den Mond, transportieren ihn in ihr Dorf und behaupten, sie hätten ihn gekauft. Jetzt scheint der Mond, am dicken Ast des Eichbaumes hängend, in ihrem Dorf. Sie haben sich aber ausbedungen, dass jedem, wenn er einmal stürbe, ein Viertel des Mondes ins Grab gelegt werden solle. Als auch der letzte gestorben war, herrschte wieder Dunkelheit im Dorf. Dagegen wurde es nun in der Totenwelt hell und die Verstorbenen erwachten von ihrem Schlaf. Alsbald fingen sie ein lustiges "Leben" an, bis der Petrus..., aber alles wollen wir hier auch nicht verraten.
Unterstützt wird die Liedertafel von fünf Solisten, Klavier-, Orgel- und Zitherbegleitung und auch das Schlagwerk darf bei Orff natürlich nicht fehlen. Da es sich um eine konzertante Aufführung handelt, wird der Oper durch projezierte Bilder von Andrea Schuster szenisches Leben eingehaucht.
Aufgeführt wird dieses Jubiläumsspektakel am Samstag, 22. November um 19.00 Uhr im großen Saal der Kreismusikschule Erding. Die Liedertafel Erding würde sich über einen regen Besuch freuen, Karten gibt es bei Lotto Herrmann am Kleinen Platz um € 15,- (ermäßigt € 12.-)

 

 

 

  Copyright by Liedertafel Erding e.V.